Welchen Ratgeber-Portalen kann man im Internet vertrauen?

seriöse RatgeberportaleDas Internet verfügt über eine Fülle an Ratgeber Portalen, stellt sich die Frage, welche seriös und welche unseriös sind. Als unseriös werden Portale für Verbraucher oft bewertet, wenn sie überwiegend positive Rezensionen der Kunden über Artikel oder Dienstleistungen enthalten. Das muss nicht in jedem Fall korrekt sein, denn viele Rezensenten suchen sich die Produkte gezielt aus und veröffentlichen nur die Artikel, die sich im Alltagstest bewährt haben. Grundsätzlich zu unterscheiden ist zwischen Experten-Tests und Kunden-Rezensionen: Während die Experten die Produkte so testen, dass sie hohen Dauerbelastungen ausgesetzt sind, berichten die Kunden in den Rezensionen über den üblichen Gebrauch der Geräte im Alltag ohne Intensiver Belastung. Aus diesem Grund fallen die Bewertungen der Kunden oft positiver aus als die der Experten. Jeder Verbraucher, der im Internet nach seriösen Ratgeber Portalen sucht, sollte möglichst viele Rezensionen von Experten und Kunden lesen, um sich selbst eine Meinung zu bilden.



Was zeichnet ein seriöses Ratgeber-Portal eigentlich aus?

Verbraucher sind ständig auf der Suche: Nach Tipps für den nächsten Einkauf, nach Informationen für die kommende Reise oder nach einen Dating Portal, damit der Reisebegleiter mitkommt. In Zeiten des Internets gibt es fast alles online, mithilfe der Ratgeber Portale bekommen Neueinsteiger einen Überblick. Wer auf der Suche nach einem Haushaltsgerät ist und die Details der Artikel vergleichen möchte, ist bei den Vergleichsseiten gut aufgehoben. Die Produkte werden dort lediglich verglichen und nicht getestet. Die Suche nach einem leistungsstarken Rasenmäher oder Staubsauger kann so verkürzt werden. Das Impressum darf beim Ratgeber oder Vergleichs Portal auf keinen Fall fehlen. Ein gutes Beispiel für ein seriöses Ratgeberportal ist das themenoffenes Ratgeberportal deutscher-blog.de

Wichtig ist, sich nicht mit einem der Vergleich- und Ratgeber Portale zu finden zu geben, sondern mehrere Quellen zu benutzen, um selbst einen breit gefächerten Vergleich mit vielseitigen Tipps zu erhalten. Der Name der Rezensenten sollte sichtbar sein, anonymen Rezensionen sollte mit besonderer Skepsis begegnet werden. Auf journalistischen Webseiten sind die Verbraucher grundsätzlich gut aufgehoben, weil es Journalisten untersagt ist, durch eine schlechte Recherche Fake News in die Welt zu setzen. Journalisten sollten auf Ratgeber Portalen zum Beispiel als Medizin-Journalist Tipps zum Thema Gesundheit veröffentlichen, ohne den direkten Link zur Online Apotheke.

Wann ist es sinnvoll auf einem Ratgeber-Portal vorbeizuschauen?

Es gibt einige Ratgeber Portale, die staatlich unterstützt werden und andere, die ohne aktuelle Fördermittel auskommen müssen. Das Presserecht und die Meinungsfreiheit machen es möglich, dass jeder ein Ratgeber Portal gründen kann. Die Sorgfaltspflicht ist in allen Fällen wichtig, um nur die Ratschläge zu veröffentlichen, die seriös sind. Seriosität ist ein dehnbarer Begriff, manche Leser und Leserinnen empfinden jeden Tipp, der nicht der eigenen Meinung entspricht, sofort als „Fake-News“. Das muss nicht immer der Fall sein, denn im Rahmen von allgemeinen Ratschlägen sind durchaus mehrere Blickwinkel und unterschiedliche Berichte beispielsweise über den gleichen Reise Ort möglich. Genau da besteht die große Chance für die Verbraucher, die Ratgeber Portale benutzen wollen: Aus der Mischung der unterschiedlichsten Tipps und Ratschläge entsteht ein besonderes Meinungsprofil, dass zum Beispiel vor dem Beginn einer Reise wertvolle und bunt gemischte Insider-Tipps zu Restaurants oder Sehenswürdigkeiten präsentiert.

Die Meinungsfreiheit hat bei Ratgeber Portalen bestimmte Grenzen

Grundsätzlich darf jeder seine Meinung im Internet frei äußern, wer Ratgeber Portale benutzt, um anderen Besuchern absichtlich verkehrte Tipps zu geben, ist an der verkehrten Adresse. Die Art, wie die Artikel geschrieben sind und ob sie ein Foto des Autors mit Namen enthalten ist, zeigt, dass der Wunsch nach serösen Ratgeber Berichten auf solchen Webseiten vorhanden ist. Verbraucher, die mit der Technik Probleme haben, gönnen sich einen Besuch bei technischen Ratgeberseiten und können kleinere technische Störungen danach oft selbst beheben. Das Benutzen solcher seriöser Ratgeber Portale mit journalistischem Hintergrund hat einen Mehrwert, weil kleine technische Probleme auf diese Art und Weise online gelöst werden können.