Welche Software soll eingesetzt werden? Open Source vs. Kommerzielle Software

Open Source Software vs. kommerzielle SoftwareIst man auf der Suche nach einer neuen Software, so stößt man zwangsläufig auf die Frage, ob man Open Source oder kommerzielle Software einsetzen soll. In den letzten Jahren sind die Open Source Lösungen auf dem Vormarsch, da sie in der Regel mehr Vorteile als Nachteile bieten. Auch wir auf diesem Blog hier, setzen auf eine Open Source Blog Software. WordPress ist für alle kostenlos erhältlich. Natürlich gibt es aber auch immer wieder kostenpflichtige Plugins von verschiedenen Anbietern.

Auch privat werden viele Open-Software-Programme eingesetzt. Das gängigste Beispiel ist sicherlich der Browser Firefox, den viele Menschen einsetzen. Er gehört zu den beliebtesten Browsern, die es derzeit gibt.

Was ist Open Source Software?

Der Begriff „Open Source“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „offene Quelle“. Damit ist gemeint, dass der Quelltext von Open Source Programm öffentlich zugänglich ist. Jeder, der das nötige Wissen dazu hat, kann den Code ändern und für sich das Programm anpassen, so wie er es braucht. Die Software ist in aller Regel auch für jeden kostenlos nutzbar.



Die Software darf man auch beliebig kopieren und genutzt werden. Es gibt keine Nutzungsbeschränkungen für den User. Zu den 10 bedeutendsten Open Source Projekte gehören unter anderem Linux, Git, MySQL usw. Der Größte Marktwert hat dabei Linux mit über 15 Milliarden. Linux ist ein Open Source Betriebssystem und steht in Konkurrenz zu den kommerziellen Lösungen Windows und iOS.

Kommerzielle Software

Die meiste kommerzielle Software ist proprietäre Software, d.h. unfreie Software, eben das Gegenteil von Open Source. Proprietäre Software ist eine Software, bei der die Nutzer nur wenig bis keine Möglichkeiten haben den Quellcode einzusehen und Programmänderungen vorzunehmen. Die Software darf also auch nicht modifiziert und weiterverbreitet werden. Hier ist auch gleich der erste Nachteil von kommerziellen Lösungen sichtbar, denn die Software lässt sich nicht an eigene Bedürfnisse anpassen. Nur der Hersteller oder spezielle Dienstleister können die Software anpassen, was für den User aber hohe Kosten bedeuten.

Vorteile von Open Source Software

Open Source Projekte sind sehr zukunftssicher, da die Software nicht nur durch eine Firma vertreten wird, sondern meist steht eine große Community dahinter. Wenn ein Unternehmen vom Markt verschwindet bleibt die Open Source Software erhalten, die kommerzielle Lösung dagegen verschwindet.

Auch die Entwicklung geht bei Open Source Programmen viel schneller voran als bei kommerziellen Programmen. Es arbeitet nicht nur eine Firma an der Entwicklung, sondern weltweit arbeiten teilweise tausende Programmierer an den Programmen und bringen Updates auf den Markt. Außerdem tauchen so auf dem Markt auch immer wieder viele Plugins auf, die man nutzen kann. Bei WordPress gibt es mittlerweile mehrere tausend Plugins, welche man kostenlos installieren kann.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Open Source Software in der Regel deutlich günstiger als die kommerzielle Lösung ist. Geringere Kosten und deutlich mehr Gestaltungsfreiheit sprechen für sich.

Vorteile von kommerzieller Software

Wer auf Stabilität setzt ist mit kommerzieller Software gut bedient. Hier gibt es nicht so viele Aktualisierungen. Dies hat zwei Gründe. Zum einen arbeiten nicht so viele Programmierer an diesen Programmen und zum anderen werden Updates ausgiebig getestet bis sie auf den Markt kommen.

Kommerzielle Software muss sehr stabil laufen, da die Kunden Stabilität erwarten und darauf vertrauen. Sie ist in der Regel auf weniger Fehleranfällig als die Open Source Software. Sollten einmal Probleme auftauchen, so kann man sich an den Support wenden, diesen gibt es nämlich bei Open Source Programmen in der Regel nicht.

Open Source vs. Kommerziell – Was ist die bessere Wahl?

Pauschal lässt sich die Frage nicht beantworten, da es auf die Präferenzen der einzelnen Nutzer ankommt. Legt man Wert auf geringe Kosten und immer ein top aktuelles Programm mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten so ist man mit Open Source gut beraten.

Legt man Wert auf Stabilität und auf einen guten Support, so ist kommerzielle Software die bessere Wahl. Mehr Informationen zu Open Source und kommerzieller Software erhalten sie auf dieser Seite.