Wie funktioniert eine Bohrmaschine

Bild von Honina (Wikipedia Commons)

Jeder der schon mal im Haus selber was gemacht hat, wird vermutlich mal eine Bohrmaschine oder Akkuschrauber in der Hand gehabt haben. Man steckt sie ein und drückt auf einen Knopf und schon kann es los gehen. Man stelle sich mal vor, man müsse alle Löcher von Hand bohren oder auch alle Schrauben von Hand anziehen. Dies wäre eine Menge Arbeit. Daher wollen wir heute mal genauer klären wie so eine Bohrmaschine oder auch Akkuschrauber funktioniert.

Funktionsweise Bohrmaschine

Eine Bohrmaschine besteht im Prinzip aus zwei Teilen, einem Elektromotor und einem Getriebe. Wie ein Elektromotor funktioniert haben wir im letzten Artikel erklärt. Dies würde hier den Rahmen sprengen. Nun fragt man sich, warum braucht man in einer Bohrmaschine ein Getriebe, welches sonst nur vom Auto oder Traktor bekannt ist. Elektromotoren haben in der Regel sehr hohe Drehzahlen damit sie stabil und rund laufen. Der Bohrer soll sich aber bei weitem nicht so schnell drehen. Über das Getriebe wird die Drehzahl von dem Bohrer geregelt. Gute Bohrmaschinen haben sogar zwei verschiedene Gänge, einen schnellen und einen langsamen. Bei manchen lässt sich auch noch die Drehrichtung ändern, dies kann aber auch unter Umständen über den Elektromotor geregelt werden.

Anwendungsgebiete von Bohrmaschinen

Anwendungsgebiete gibt es natürlich viele. Jede metallverarbeitende Firma hat viele große Bohrmaschinen. Auch Hausmeister haben in ihrer kleinen Werkstatt das eine oder andere Modell stehen. Selbst bei Privatleuten sieht man in den Garagen immer wieder Standbohrmaschinen. Meist werden dies auch günstig im Internet wie hier gekauft: http://www.plus.de/Bohrmaschinen/Elektrowerkzeuge/Werkzeug-Technik/Baumarkt/c-EFzDbjxlx0cAAAEq4PME6DQ5

Ganz praktisch sind aber nicht nur die großen Bohrmaschinen sondern auch Akkuschrauber. Hier hat auch jeder Haushalt bald einen, denn diese sind einfach sehr geschickt um mal kurz eine Schraube in die Wand zu drehen. Die Akkuschrauber funktionieren ähnlich wie die Bohrmaschinen, allerdings eben nicht mit 220V sondern mit 12-18V Akkuspannung. Die neuen Modelle werden über Lithium Ionen Akkus betrieben, da dies fast keine Selbstentladung und eine sehr hohe Energiedichte haben. Wie ein Akku genau funktioniert werden wir in einem unseren nächsten Artikel erklären, da dies ebenfalls ein sehr spannendes Thema ist.

,
Trackback

no comment untill now

Sorry, comments closed.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Close