Wie funktioniert ein Treppenlift

Bild von JuergenG (Wikipedia Commons)

Im Alter haben die meisten Menschen Probleme die Treppen in ihrem Haus hinaufzugehen. Die Möglichkeit, in ein anderes Haus zu ziehen ist für viele Menschen nicht möglich. Aus diesem Grund entscheiden sich sehr viele Menschen, sich einen Treppenlift zu installieren. Für sehr komplizierte und schmale Treppen gibt es natürlich auch entsprechende Treppenlifts, die eine einfache Fahrt und einen ebenso leichten Transport ermöglichen. Die Lifts sind in der Regel für behinderte oder alte Menschen optimal. Wenn kein Aufzug im Haus installiert werden kann, bietet sich ein Treppenlift an, der wunderbar leicht genutzt werden kann. Doch nun zur Funktionsweise des Treppenlifts.

Funktion von Treppenlifts

Für schmale, runde und schiefe Treppenläufe bieten sich unterschiedliche Treppenlifts an. Natürlich sind die Vorrichtungen für gerade Treppen günstiger zu erhalten. Hier laufen die Sitzpositionen über gerade Schienen bis zum Beginn der Treppe. Erste Modelle gibt es schon ab 4000 Euro. Die Sitzlifte, die in den meisten Fällen benutzt werden, sind auf einer Plattform befestigt. Die Plattformen bieten die entsprechende Halterung für den Stuhl an. Die Schiene ist meistens auf den Treppenstufen montiert wurde. Ein elektrischer Motor ist mit einem Zahnradantrieb angetrieben, um den Stuhl in Bewegung zu setzen. Natürlich sind umfangreiche Sicherheitssysteme vorhanden, die für einen reibungslosen Betrieb sorgen. Einige Sitze können dafür genutzt werden, um diese bei Nichtgebrauch zusammenzuklappen und wegzulegen. Auch die Schienen können leicht entfernt werden. Setzt sich eine Person auf den unteren Treppensatz auf den Stuhl des Lifts, bewegen diese lediglich einen Hebel, der das Zahnrad in Bewegung setzt. Mit dem dazugehörigen Motor, der für den Transport des Stuhls vorhanden ist, wird in der Regel lediglich normaler Strom aus der Steckdose benötigt. Dieser sorgt für den ausreichenden Stromfluss und lässt den Stuhl bis in die erste Etage und wieder zurückfahren. Einige Lifts mit einer komplizierten Bedienung können sicherstellen, dass die Bewegung des Stuhls je nach Wunsch schnell oder langsam durchgeführt wird. Jedoch sind diese kostspieliger und werden in der Regel nicht benötigt.

Hiro Deutschlands größter Treppenlifthersteller

Ein Treppenlift von Hiro ist sehr schnell eingebaut. Moderne Liftanlagen können besonders an jede Treppen angepasst werden. Die Lifte weisen sehr leise Motoren auf, um sicherstellen zu können, dass diese im Alltag nicht störend sind. Das Unternehmen Hiro verzichtet grundsätzlich auf Zahnstangen und Ketten sowie Seilzüge. Die bekannten Doppelrohrfunktionen sind aus Edelstahl gefertigt, um übermäßige Kurven an Treppenläufen abfahren zu können. Somit ist der erhöhte Fahrkomfort ermöglicht. Der Hiro Treppenlift kann sehr leicht an eine normale Steckdose angeschlossen werden, damit der Treppenlift einfach genutzt werden kann.

, , ,
Trackback

no comment untill now

Sorry, comments closed.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Close