wie funktioniert die Börse

Bild von Wikipedia: Broad Street, New York City

Wie funktioniert die Börse und welchen Nutzen bringt sie den Menschen eigentlich? Viele Menschen fragen sich diese Frage häufig und gehen dieser interessanten Fragestellung leider nicht nach. Jedoch ist die Börse an sich sehr leicht zu verstehen. Spätestens seit dem Zusammenbruch der Börse zu Beginn des 20. Jahrhunderts sollte gewusst werden, inwiefern die Menschen durch die Börse zu beeinflussen sind. Wie die Börse funktioniert und welche Bedeutung Aktien und andere Waren haben, soll jetzt übersichtlich geklärt werden.

Funktionsprinzip der Börse verstehen

Die Börse stellt einen organisierten Markt dar, der mit Produkten handelt. Unter anderem werden Wertpapiere verwendet, die sich in Anleihen und Aktien deutlich machen können, Devisen sowie auch Waren wie Metalle oder gar andere Rohstoffe. Die Börse funktioniert nach dem Prinzip des Angebots und der Nachfrage. Makler sind in den Handelszeiten dafür verantwortlich, dass die Preise beziehungsweise die Kurse der Produkte festgelegt werden. Der Preis, der nach einer Verhandlung entsteht, richtet sich nach dem Angebot und der Nachfrage. Beim Handel sind keine Preise festgelegt. Die Makler stellen sich als Vermittler zwischen die Anleger und die Unternehmen. Sie versuchen zu erreichen, dass ein aktueller Kurs zustande kommt, um einen neuen Preis für eine bestimmte Ware zu erhalten. Durch die Börse ist der Handel mit Wertpapieren deutlich einfacher und übersichtlicher. Das Risiko einer Manipulation wird ebenso verringert. Durch die dauerhaften Kontrollen durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kann eine erhöhte Sicherheit erreicht werden. In Deutschland ist besonders die Frankfurter Börse bedeutend. Aber auch in Städten wie Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Hannover wird ebenso mit Wertpapieren gehandelt. Zusätzlich sind Börsenarten zu unterscheiden, die je nach den gehandelten Gegenständen richten. Es gibt somit unter anderem Warenbörsen, die über landwirtschaftliche Erzeugnisse entscheiden. Welthandelsgüter wie Kaffee finden sich in diesen Börsenarten wieder. Bei Wertpapierbörsen sind ausschließlich Aktien im Umlauf, die ebenso durch Wertpapiere ersetzt werden können.

Börse Frankfurt

Bild von KMJ (Wikipedia Commons)

Aktien im Überblick

Aktien werden am meisten im Zusammenhang mit der Börse erwähnt. Aktien sind sogar im deutschen Aktiengesetz verankert, wonach sie nach dieser Definition einen Bruchteil des Grundkapitals ausmachen. Aktien zu kaufen und auch wieder zu verkaufen, ist grundsätzlich ein riskantes Geschäft. Mit der richtigen Technik kann allerdings ein großes Vermögen angespart werden, welches durch den Handel an der Börse ermöglicht wird. Steigt ein Kurs eines Unternehmens, nehmen die Aktien der jeweiligen Gesellschaft ebenfalls an Wert zu. Bei einem höheren Wert ist es anschließend möglich, die Aktien zu verkaufen, um den erhaltenen Gewinn behalten zu können. Sehr hohe Gewinne sind bei einem plötzlichen Anstieg der Aktienkurse möglich. Durch zusätzliche Einkünfte durch Dividenden kann weiterhin vom Erfolg eines Unternehmens profitiert werden. Allerdings ist bei einem höheren Gewinn ein größeres Risiko vorhanden, die eingesetzten Aktien zu verlieren. Je höher der erwartete Gewinn ist, desto schneller können die Aktien abrutschen und an Wert verlieren. Der Erfolg eines Unternehmens ist der Auslöser für die Höhe der Aktien.

Facebook-Aktien

Ein sehr aktuelles und dennoch bemitleidendes Geschehen war der Gang von Mark Zuckerberg an die Börse. Zu Beginn des Börsenstarts im Mai 2012 wurden alle Erwartungen enttäuscht. Die Aktien von Facebook sanken in den Keller und machten sehr hohe Verluste. Seit Oktober 2012 sieht es bei den Facebook Aktien aber nicht mehr schlecht aus. Ganze 20 Prozent haben die Aktien im Gegensatz zum Börsenstart zugenommen. Diese Entwicklung liegt wahrscheinlich an den positiven Quartalsergebnissen, die vorgelegt wurden. Durch hohe Werbeeinnahmen im mobilen Internetbereich konnte eine kleine Schwachstelle ausgeglichen werden. Zwar konnte Facebook insgesamt einen Verlust von 59 Millionen Dollar melden, doch wird in der nächsten Zeit eine Verbesserung erwartet, sodass sich auch bald die Investition in die Facebook Aktien lohnen werden. Aufgrund von Unternehmensstrategien, die auf dem Markt nicht gut ankommen, können Aktien schnell wieder in den Keller reichen.

 

Das könnte sie auch interessieren:

Binäre Optionen

Forex Trading

 

, , ,
Trackback

no comment untill now

Add your comment now

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Close