Fernseher kaufen

Bild: © BananaStock/Thinkstock

Wer auf der Suche nach einem neuen Fernseher ist, der hat die Qual der Wahl. Das Angebot an Flachbildfernsehern ist riesig, da kann man leicht den Überblick verlieren. Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl eines neuen Geräts achten sollten. Wir werden heute auf unserem Wissensblog mal nicht auf die Technik eingehen, sondern ausschließlich Tipps zum Kauf vorstellen. Wie ein Fernseher funktioniert folgt in einem der nächsten Artikel.

Den passenden Fernseher finden

Der Flachbildfernseher hat die gute alte Röhre endgültig abgelöst und sich zu einem absoluten Kassenschlager entwickelt. Wer sich aktuell auf die Suche nach einem neuen Fernseher begibt, der kann mitunter ein echtes Schnäppchen schlagen. Denn gerade jetzt, nach dem Weihnachtsgeschäft, fallen die Preise. Doch bevor Sie sich für ein Gerät entscheiden, sollten Sie sich gut auf den Fernseherkauf vorbereiten. Klären Sie im Vorfeld ab, wie viel Sie ausgeben wollen und wie groß der Fernseher sein soll. Denn Sie sollten sich nicht täuschen lassen: Ein Gerät, dass im Technikladen noch zierlich wirkt, kann zu Hause auf einmal ganz schön groß aussehen.

Wir haben Ihnen die wichtigsten Fragen zusammengestellt, um Sie für den Kauf eines Fernsehers richtig zu wappnen.

Was man VOR dem Kauf beachten sollte

  • Möchten Sie lieber einen Plasma Fernseher oder ein LCD-Gerät? Bis zu einer Bildschirmdiagonale von 95 Zentimetern stellt sich diese Frage nicht. Kleine Geräte gibt es nur mit LCD-Technik. Wer ein größeres Fernsehgerät sucht, der hat die Auswahl. Wer viel in hellen Räumen oder bei Tageslicht schaut, der ist mit einem LCD-Fernseher oft besser bedient. Auch in den Punkten Schwarzdarstellung und Wiedergabe der Bewegungsschärfe reicht LCD mittlerweile an Plasma-Qualität heran. Im Grunde gilt: Die Fernsehqualität hängt weniger von der Technik als vom Gerät ab.
  • Wie groß soll der Bildschirm sein? Klar, ein großer Fernseher ist toll, aber nicht immer garantiert ein großes Bild auch optimalen Fernsehgenuss. Bei der Auswahl Ihres neuen Fernsehers sollten Sie sich nach der Größe des Wohnzimmers richten. Als Faustregel gilt: Der Abstand, den der Zuschauer auf dem Sofa zum Fernseher hat, sollte etwa drei Mal so groß sein wie die Bilddiagonale.
  • Was bedeutet HD-Format? Hinter dem HD-Format verbergen sich hochauflösende Fernsehbilder. Filme und Sendungen sehen Sie gestochen scharf. Allerdings nur dann, wenn das Gerät mit "Full HD" gekennzeichnet ist. Allerdings müssen Sie bei den meisten privaten Sendern ein zusätzliches Empfangsgerät einschalten, um in den Genuss von HDTV zu kommen. Und auch wer über Antenne oder analoges Kabel schaut, der muss auf die hohe Auflösung verzichten.
  • Welche Anschlüsse brauchen Sie? Achten Sie schon im Geschäft darauf, dass das Gerät über ausreichend Anschlüsse für DVD-Rekorder, Spielekonsolen oder anderes Zubehör hat. Auch ein USB-Port sollte obligatorisch sein. Wer einen Empfänger für HDTV anschließen möchte, der benötigt zusätzlich einen HDMI-Eingang.
  • Lässt sich das Gerät gut bedienen? Ein Punkt, der beim Einkauf oft übersehen wird, ist die Bedienerfreundlichkeit. Testen Sie bereits im Laden, ob sich der Fernseher gut bedienen lässt, und klicken Sie sich durch das Menü.

 

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Wie funktioniert ein Elektromotor

Wie funktioniert eine Bohrmaschine

GPS Standordbestimmung

 

 

,
Trackback

no comment untill now

Add your comment now

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Close