Durch Zufall haben wir vom SEOblitzContest2017 erfahren. Wir hier vom Wissensblog wollen euch erklären was überhaupt ein SEO Contest genau ist. Immer mal wieder gibt es von verschiedenen Firmen oder Betreibern ein SEO Contest bei dem man meistens auch etwas gewinnen kann. In der Regel gehen die Contests mehrere Wochen, dies ist aber beim SEOblitzContest2017 nicht so. Dies ist nur ein BlitzContest der noch bis zum 14. April geht.

Für was steht SEO?

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und kommt aus dem englischen „Search engine optimization“. Das sind alle Maßnahmen die zur Verbesserung im Suchmaschinenranking betrieben werden. Hauptsächlich bei Google, andere Suchmaschinen sind eher vernachlässigbar. Wenn die Maßnahmen für eine Suchmaschine helfen, helfen sie auch meist bei den anderen. Die Maßnahmen beim SEO kann man im Prinzip in zwei Teilgebiete unterteilen, der Onpage-Optimierung und der Offpage-Optimierung. Was dies im Einzelnen ist, dazu später mehr. Beim SEOblitzContest2017 werden sich nun also verschiedene Webmaster 2 Wochen lang duellieren und schauen, dass sie am Ende auf dem ersten Platz bei Google stehen und damit einen Preis gewinnen.

Warum macht man einen SEO Contest?

Die Frage kann man sich berechtigter Weise stellen. Eigentlich möchte man ja dass man auch für gesuchte Begriffe rankt, die einem im Idealfall dann auch Einnahmen bringen. Den frei erfundenen Begriff SEOblitzContest2017 werden nicht viele bei Google eingeben und damit ist nicht mit einer großen Besucherzahl zu rechnen. Klar kann man beim SEOblitzContest2017 einen Preis gewinnen, aber das ist meist nicht der Hauptgrund warum bei SEO Contests mitmacht. Viel wichtiger ist dabei Erfahrung zu gewinnen. Die unterschiedlichen Webmaster gehen unterschiedliche Strategien und am Ende kann man sich austauschen welche Strategie am besten war. Dies setzt natürlich voraus, dass sie die Webmaster am Ende des Contests auch austauschen. So kann jeder etwas lernen und nach für seine anderen Produkte und Webseiten neues Wissen gewinnen. Hoffen wir dass es auch beim SEOblitzContest2017 so ist.

Onpage- und Offpage-Optimierung

Wie schon oben erwähnt, teilt man SEO in zwei verschiedene Bereich.

Onpage: Das sind alle Faktoren die sich auf der eignen Webseite abspielen. Mehr oder besseren Text, bessere Überschriften, bessere interne Verlinkung, bessere Formatierungen, Meta-Description usw. Die Liste ließe sich beliebig fortführen.

Offpage: Dazu zählt im Prinzip alles, was nicht direkt auf der Webseite passiert. Hier zählen vor allem die externen Verlinkungen die auf die eigene Internetpräsenz verweisen. Mittlerweile sind aber auch Social Signals sehr wichtig.

Der SEOblitzContest2017

Nun noch ein paar Worte zum SEOblitzContest2017 selbst. Der Contest geht vom 01.04.2017 0:00 Uhr bis 14.04.2017 24:00 Uhr. Wer am Ende dieser Zeitspanne bei Google ganz oben steht hat gewonnen. Insgesamt erhalten die ersten drei Plätze Sachpreise vom Webseitennetzwerk COMPLEX-Berlin.de

Wir sind gespannt wer am Ende ganz oben stehen wird und ob wir es auf einen der ersten drei Plätze schaffen werden.

Trackback

no comment untill now

Add your comment now

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Close